Eine Hand wäscht die andere

Hey Leute,

wie ihr alle mitbekommen habt, verbreitet sich grade ein Virus. Und ja, der Virus ist nicht ungefährlich, natürlich muss man aufpassen und sollte am besten zuhause hocken und natürlich muss und sollte man den Virus ernst nehmen. Aber Leute jetzt mal im Ernst in Panik sollte man jetzt auch nicht ausbrechen, diese Hamsterkäufe wofür? Ihr werdet schon nicht verhungern. Was sollen die älteren Menschen machen, die nicht so schnell sind?! Sie stehen vor leeren Regalen, weil manche Menschen unnötig viel in ihre Körbe oder Einkaufswagen schmeißen und nur an sich denken. Ich weiß es ist eine scheiß Zeit, man darf nicht oft raus, Bars, Cafés und Shoppingläden alles ZU! Ich weiß auch das viele von euch es auf die leichte Schulter nehmen, weil es nicht gefährlich für uns jugendliche ist, ok ihr habt recht, es ist nicht gefährlich für uns, aber was ist mit euren Großeltern?

Es geht nicht immer nur um uns, wir müssen lernen auch an andere zu denken. Man sagt ja, eine Hand wäscht die andere und so müssen wir jetzt auch vorgehen.  

Meine Tipps: 

  • geht raus spazieren
  • macht zuhause Sport
  • schaut euch Dokumentationen an (es gibt echt interessante auf Netflix!)
  • bildet euch weiter, z.B. Sprachen etc.
  • ruht euch mal aus, weg mit dem Handy und dem Laptop für 30min
  • für den nächsten Abschluss lernen (BBR, eBBR, MSA, ABI)
  • backen; kochen 
  • meditieren 
  • zeichnen
Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: